Vermietungs­referentin

FrauFüllgrabe

Karl-Lippert-Stieg1

22391Hamburg

Telefon040-60608-0

Fax040-60608-670

Kontakt

Unsere Veranstaltungen in der Parkresidenz

Nachfolgende eine kurze Übersicht über die aktuell stattfindenden Veranstaltungen. Karten erhalten Sie im Karten-Vorverkauf täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr und an der Abendkasse in unserer Parkresidenz.

AN DIE MUSIK

Dienstag 23.10.2018 19:00
Eintritt: 17,00 €

Die schönsten Lieder und Arien

Für Freunde von Oper-, Operetten- und Musicalmelodien wird es ein Abend zum Dahinschmelzen mit einer Auswahl der schönsten Lieder und Arien wie „Die Forelle“ von Franz Schubert, „O mio babbino caro“ von Giacomo Puccini, bis „Somewhere“ von Leonard Bernstein. Mit Miriam Sharoni und Dr. Hendrik Lücke konnten für das Konzert zwei wunderbare Künstler gewonnen werden, die über eine langjährige und erfolgreiche Bühnenerfahrung verfügen.


VERNISSAGE, Landschaften in Öl (Teil III)

Montag 29.10.2018 18:00
Eintritt: 0,00 €

Ausstellung mit Bildern unseres Bewohners Dr. Peter Wessel.

VERNISSAGE, Landschaften in Öl (Teil III)

Placeholder
Montag 29.10.2018 18:00
Eintritt: 0,00 €

Ausstellung mit Bildern unseres Bewohners Dr. Peter Wessel.


Placeholder

 

LAMPENFIEBER

Dienstag 30.10.2018 19:00
Eintritt: 12,00 €

Solotheaterstück mit Markus Veith

Der Schauspieler hat sein Abendwerk getan. Die Aufführung war erfolgreich, das Publikum begeistert, der Applaus üppig. Nun sitzt er in seiner Garderobe... gemeinsam mit seinen Zuschauern. Und zwischen Kostüm und Schminke plaudert er aus dem Nähkästchen: Von den Splittern der Bretter, die die Welt bedeuten. Über Texthänger, Pleiten und Pannen, Schein und Sein und die großen Heldinnen und Helden seines Metiers -Rühmann, Fröbe, Monroe, Ustinov, Leander. Anekdotenreich und humorvoll, mit viel Liebe, Respekt und Biss zerlegt er das Show-Business.

 

EINE HOMMAGE AN EDITH PIAF

Dienstag 06.11.2018 19:00
Eintritt: 12,00 €

Anna Haentjens, Gesang und Sven Selle, Klavier

Schon zu Lebzeiten war sie eine Legende: Edith Piaf, die 1915 als Édith Giovanna Gassion in bitterster Armut als Tochter einer Kirmes-Sängerin und eines Straßen-Akrobaten in Paris geboren wurde. In Ihrer Hommage wollen Anna Haentjens (Gesang und Rezititation) und Sven Selle (Klavier) mit einer Auswahl an Chansons aus dem umfangreichen Repertoire der Sängerin an diese außergewöhnliche Künstlerpersönlichkeit erinnern, über die Jean Cocteau einst sagte: "Jedes Mal, wenn sie singt, meint man, sie risse sich endgültig die Seele aus dem Leib." Zu hören sein werden u.a. folgende Chansons: "La vie en rose", "Sous le ciel de Paris", "L'homme de Berlin" und "Non, je ne regrette rien".

 

GROSSE KOMPONISTEN - BEDRICH SMETANA

Dienstag 13.11.2018 19:00
Eintritt: 6,00 €

Vortrag mit Prof. Hermann Rauhe

Hört man den Namen Smetana, kommt einem schnell die Oper "Die verkaufte Braut" in den Sinn. Dabei ist diese heitere Oper gar nicht bezeichnend für den tschechischen Komponisten, der in seinem ernsten Wesen ganz auf die großen und erhabenen Klänge eingestellt war. Diese finden sich in seinen sinfonischen Dichtungen und Zyklen, seinen Liedern und Chören. Das Schicksal seiner Tinnitus-Erkrankung und späteren Taubheit, die ihn 1874 ereilte, drückte er in seinem Streichquartett aus, dem er den Titel "Aus meinem Leben" gegeben hat.

 

Bitte Veranstaltungstext hinzufügen

JOYS OF JAZZ

Dienstag 20.11.2018 19:00
Eintritt: 15,00 €

Jazz vom Feinsten

Was für eine Band! Die fünf Musiker sind allesamt gefragte Instrumentalisten der Hamburger Jazz-Szene. Eine Band, die spielt, was Ihnen Spaß macht, und das ohne selbstverordnete Stilgrenzen. Die schönsten Titel der Jazzgeschichte werden zu hören sein wie: "Summertime", "Fly me to the moon" und "On the sunnyside of the street". Versuchen Sie gar nicht erst, die Füße ruhig zu halten - es wird Ihnen nicht gelingen!

 

ROSTOW DON KOSAKEN

Dienstag 27.11.2018 19:00
Eintritt: 15,00 €

Die schönsten russischen Liturgien und Volksweisen

Die Sänger beeindrucken mit einer großen Stimmgewalt und Authentizität. Im ersten Teil des Programms werden die Zuhörer in die archaische Welt der kirchlichen Atmosphäre des 17. Jahrhunderts versetzt. Zu den unbeschreiblich schönen sakralen Liturgien der Kosaken gehören zum Beispiel: "Herr, erbarme Dich" und das "Vater unser". Im westlichen Teil werden dann viele populäre russische Volksweisen gesungen wie die "Die Legende von den 12 Räubern", "Die Wolgaschlepper", "Marusia" und natürlich: "Kalinka".

Bitte Veranstaltungstext hinzufügen