Vermietungs­referentin

FrauFüllgrabe

Karl-Lippert-Stieg1

22391Hamburg

Telefon040-60608-0

Fax040-60608-670

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Kontakt

Unsere Veranstaltungen in der Parkresidenz

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kulturinteressierte,
gerne möchten wir Sie an dieser Stelle über das laufende Kulturprogramm im Theater der Parkresidenz Alstertal informieren. 
Bitte bringen Sie Ihren Impf-/Genesenennachweis sowohl zum Ticketkauf als auch für den Einlass in den Saal mit sowie (NEU!) im Rahmen des 2G-Plus-Modells am Veranstaltungsabend einen Nachweis über einen tagesaktuellen Antigentest eines Testzentrums Ihrer Wahl.

 

Hier finden Sie detaillierte Informationen zum Veranstaltungsabend und den aktuellen Corona-Maßnahmen (inklusive einer Übersicht von kostenlosen Antigen-Testzentren in der Umgebung).

  

Amphitheater? Ja, die Parkresidenz Alstertal verfügt über einen eigenen, großen Konzertsaal mit hervorragender Akustik, bequemen, roten Sitzen in aufsteigenden Reihen, einem weißen Flügel und einer Leinwand. Die Kulturreferentin der Residenz verweist auf eine lange Liste von Theateraufführungen, Konzerten, Vorträgen, Lesungen, die hier wöchentlich vor einem großen und begeisterten Publikum stattfinden. Eine große Zahl von Veranstaltungen lässt Ihnen die Wahl, ganz nach Ihren Vorlieben zu genießen. Ausklingen lassen können Sie den Kulturgenuss bei einem angenehmen Getränk an der hauseigenen Bar.

 

Nachfolgend eine kurze Übersicht über die stattfindenden Veranstaltungen. Karten erhalten Sie im Vorverkauf täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr am Empfang und an der Abendkasse der Parkresidenz. Telefonische Reservierungen sind möglich unter 040 - 60 608 - 0, bei dieser Option müssen die Karten bis spätestens 18.15 Uhr am Veranstaltungstag am Empfang abgeholt werden. Die Abendkasse öffnet um 18.30 Uhr.

"ROCKING MEMORIES WEIHNACHTSSPECIAL"

Dienstag 30.11.2021 19:00
Eintritt: 20,00 €

Einen klangstarken Adventsgruß der ganz besonderen Art haben die Musiker der Hamburger Band „Rocking Memories“ vorbereitet. Sie spielen neben ihren bekannten Oldies und Rock’n’Roll-Songs einige der schönsten Lieder zur Vorweihnachtszeit und zum Fest. Darunter „Little drummer boy“, „Jingle bells“, „Leise rieselt der Schnee“, „Rudoph the red nosed reindeer“, „White Christmas“, „Last Christmas“, „Mary’s boychild“ und „Winter Wonderland“ – natürlich jeweils in der Rocking-Memories-Version!

"BEETHOVEN-ABEND" mit Pianist Stephan Möller

Donnerstag 02.12.2021 19:00
Eintritt: 20,00 €

Pianist Stephan Möller hatte für das große Beethoven-Jubiläum 2020 eine Welttournee mit 32 Gesamtaufführungen der 32 Klaviersonaten des Komponisten auf 6 Kontinenten geplant. Fast alle dieser Konzerte mussten abgesagt werden, aber nach und nach wird die Tournee nachgeholt… Der Musiker wurde 1955 in Hamburg geboren und begann seine Karriere als Preisträger des Internationalen Beethoven-Klavierwettbewerbs Wien 1985. Seine prägenden Lehrer waren Peter Heilbut in Hamburg, Kurt Seibert in Bremen und Hans Leygraf am Mozarteum in Salzburg, wo er seine künstlerische Ausbildung als Pianist und Dirigent abschloss. Von 1983 bis 89 war er künstlerischer Mitarbeiter Herbert von Karajans und anderer weltberühmter Dirigenten bei den Salzburger Festspielen. Seitdem führt ihn eine rege Konzerttätigkeit durch ganz Europa, die USA, Japan und China. Von 1990 bis 2020 lehrte Stephan Möller an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, seit 2020 ist er Dozent am dortigen Richard-Wagner-Konservatorium. Auf dem Programm des Klavier-Rezitals stehen die Beethoven-Sonaten op. 27/2 „Mondschein“, op. 31/2 „Sturm“, op. 78 Fis-Dur „Á Therèse“ und op. 53 „Waldstein“. Das Konzert wird moderiert.

Konzert mit dem "MÄDCHENCHOR HAMBURG"

Dienstag 07.12.2021 19:00
Eintritt: 20,00 €

Der Mädchenchor Hamburg ist eine über 200 Mädchen umfassende Chorschule an der Staatlichen Jugendmusikschule, die sich in verschiedene Alters- und Leistungsstufen unterteilt. Der Konzertchor bildet das Spitzenensemble der renommierten Chorschule. Unter der Leitung von Gesa Werhahn singen dort rund 50 herausragende Mädchen zwischen 14 und 25 Jahren. Der Mädchenchor Hamburg konzertiert regelmäßig auf allen großen Hamburger Bühnen und Konzertsälen. Konzertreisen führten den Chor seit seiner Gründung im Jahr 2003 durch Christoph Pillat und Gesa Werhahn bereits in nahezu alle europäischen Staaten sowie nach China, Hong Kong, Macao, Malaysia, Südafrika, Swasiland, den Oman, Qatar, die VAE, die USA, Georgien, Armenien und Aserbaidschan. Das vielseitige Repertoire des Chores umfasst sowohl deutsche als auch internationale Chormusik. Ein Schwerpunkt liegt auf der A-cappella-Musik und dem chorischen Improvisieren. Der Mädchenchor Hamburg ist dreifacher Preisträger des Deutschen Chorwettbewerbs (2010+2014+2018). Gesa Werhahn: Staatsexamen Schulmusik, Diplom Klavier, Konzertdiplom Chorleitung; Künstlerische Leitung Mädchenchor Hamburg und HfBK-Chor; Oberstudienrätin für Musik und Geschichte am Albert-Schweitzer-Gymnasium Hamburg; Entwicklung und Realisierung des Konzeptes für Vokalklassen am Albert-Schweitzer-Gymnasium; Dozentin für Chorleitung;

WEIHNACHSKONZERT mit Pianistin Ekaterina Dubkova

Freitag 24.12.2021 15:00
Eintritt: 10,00 €

Für diesen besonderen Anlass stehen die schönsten Werke für Klavier auf dem Programm, musiziert von Pianistin Ekaterina Dubkova. Die junge Musikerin wird die Zuhörer eine Stunde lang musikalisch mit den schönsten Klavierwerken von u.a. J.S. Bach, F. Schubert, F. Chopin und F. Liszt in den Heiligen Abend begleiten.      

Silvesterkonzert mit den "Ballroom Buskers"

Freitag 31.12.2021 19:30
Eintritt: 30,00 €

Der gesamte Silvesterabend findet in der Parkresidenz Alstertal unter dem Motto „Hollywood Canteen – die amerikanischen 40er Jahre“ statt. Die nostalgische Band „Ballroom Buskers“ ist eine der stilvollsten Swingbands Norddeutschlands und versetzt ihr Publikum in diese Ära zurück. Dinnerjacket, Abendkleid, und Pomadefrisur machen die Zeitreise perfekt. So manche Swingtanzveranstaltung haben sie schon zum Kochen gebracht. Mit einer einzigartigen Kombination aus den großen Evergreens und wiederentdeckten Swing-Raritäten lassen sie die Zeit der Swing-Ära - die 30er und 40er Jahre - wieder aufleben. Besetzung: Dagmar Cohen (Gesang), Melf Uwe Holmer (Trompete), Leonid Volskiy (Klavier), Philipp Straske (Gitarre) Larry Bartels (Bass), Nils Conrad (Schlagzeug). Im Anschluss an das Konzert haben Sie die Möglichkeit, den Abend im Foyer und Café bei Gastronomie & Musik ausklingen lassen (eine verbindliche Anmeldung ist hier bis zum 27.12. über den Empfang erbeten).

Preis Konzert: 30 €, Preis Gastronomie: 15 € (inkl. Sekt, Berliner & Fingerfood, weitere Getränke exklusive). 

Es gilt das 2G-Plus-Modell für den ganzen Abend.

Verwendung von Cookies

Zur Bereitstellung des Internetangebots verwenden wir Cookies. Bitte legen Sie fest, welche Cookies Sie zulassen möchten.

Diese Cookies sind für das Ausführen der spezifischen Funktionen der Webseite notwendig und können nicht abgewählt werden. Diese Cookies dienen nicht zum Tracking.

Funktionale Cookies dienen dazu, Ihnen externe Inhalte anzuzeigen.