Vermietungs­referentin

FrauFüllgrabe

Karl-Lippert-Stieg1

22391Hamburg

Telefon040-60608-0

Fax040-60608-670

Kontakt

Unsere Veranstaltungen in der Parkresidenz

Nachfolgend eine kurze Übersicht über die stattfindenden Veranstaltungen. Karten erhalten Sie im Vorverkauf täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr am Empfang und an der Abendkasse der Parkresidenz. Telefonische Reservierungen sind möglich unter 040 - 60 608 - 0.

GRUSELKOMÖDIE "Einst um eine Mitternacht" Solo-Theaterstück nach Edgar Allan Poe

Dienstag 24.09.2019 19:00
Eintritt: 15,00 €

Edgar Allan Poe… schon der Name verursacht Schauerstimmung und Gänsehaut, erinnert an alte Gemäuer, die in stürmischer Nacht im Moor versinken, an dröhnenden Herzschlag unter den Fußbodendielen und natürlich an den Raben, der im Gedicht sein „Nimmermehr“ krächzt. Dieser düstere Vogel selbst ist es, der das Publikum in die Welt des Edgar Allan Poe entführt. Der Rabe zieht sich als roter Faden durch den Abend. Der Schauspieler Markus Veith, der sich für die Inszenierung selbst verantwortlich zeigt und hierzu die Texte von Edgar Allan Poe in eine Reimform verwandelte, spielt Hoffnungslosigkeit und Seelenschmerz ebenso überzeugend, wie er mit bitterbösem, schwarzem Humor und Komik das Publikum verzückt.

Jazz vom Feinsten mit "JAZZBREEZE"

Dienstag 01.10.2019 19:00
Eintritt: 15,00 €

Freuen Sie sich auf eine kurzweilige Veranstaltung mit der gutgelaunt aufspielenden Formation Jazzbreeze. Die 1996 gegründete Band hat einen eigenen Sound entwickelt, der sich am traditionellen New Orleans Stil orientiert. Sie hören das Ensemble in der originalen Besetzung: Jan Carstensen (Klarinette, Saxophon, Vocal), Melf Hollmer (Trompete), Rainer Morlak (Posaune), Horst Pantel (Banjo), Peter Dettenborn (Kontrabass) und Nils Conrad (Schlagzeug). Die Band garantiert einen unterhaltsamen Abend mit mitreißend-beschwingtem Dixielandjazz!

"My spanish dream" mit dem ESSENER GITARRENDUO

Dienstag 08.10.2019 19:00
Eintritt: 15,00 €

Seit 29 Jahren stehen Bernd Steinmann und Stefan Loos gemeinsam auf der Bühne. Beide haben klassische Konzertgitarre u.a. an der Folkwang Universität der Künste Essen und an der Musikhochschule Köln studiert. Langjährige Lehrtätigkeiten an Musikhochschulen, CD- Produktionen, Buch- und Notenveröffentlichungen sowie zahlreiche Auftritte im In- und Ausland bestimmen die Arbeit beider Künstler. Steinmanns Lehrbuch „Die Flamencogitarre“ wurde mit dem Deutschen Musik Editions-Preis ausgezeichnet. Freuen Sie sich auf ein stimmungsvolles Gitarrenkonzert, professionell, virtuos, temperamentvoll und mit viel Spielfreude vorgetragen. Neben der Bearbeitung bekannter Melodien aus Bizets Oper „Carmen“ wird das Essener Gitarrenduo auch eigene Kompositionen im spanischen Stil präsentieren. Es erwartet die Zuhörer ein feuriger, leidenschaftlicher Gitarren-Abend!

Vortrag: IKONEN - Kultbilder der Ostkirche

Mitwoch 09.10.2019 17:15
Eintritt: 0,00 €

Ikonen sind geweihte, heilige Bilder. Das auf ihnen dargestellte - einzelne Menschen oder ganze Szenen - wird von den Gläubigen verehrt, geliebt und angebetet Ikonen befinden sich nicht nur in den orthodoxen Kirchen, sondern auch in Privathäusern, um Haus und Hof zu schützen. Sie wurden Schutzpatrone macher Städte und zogen sogar einst als tragbare Ikone mit in den Kampf, um die Kämpfenden zu beschützen. Der Vortrag wird gehalten von Dr. Eva Gehrken, Bewohnerin der Parkresidenz Alstertal.

Country mit den "APPELTOWN WASHBOARD WORMS"

Dienstag 15.10.2019 19:00
Eintritt: 15,00 €

Was geschieht, wenn ein gestandener Altskiffler, der auch mal Waschbretter zum Musizieren benutzt, auf Gleichgesinnte trifft? Sie packen ihre verstaubten Instrumente aus, raufen sich musikalisch zusammen, erfinden einen neuen Musikstil und nennen das Ergebnis „Skiffle-Rock“. So geschehen im Jahre 1982 im winzigen Dorf Appel in der Nordheide vor den Toren Hamburgs. Inzwischen gibt es die Appeltown Washboard Worms seit 35 Jahren und sie werden nicht müde, immer neue Bühnen der Republik und Europas zu erobern. Sie begeistern ihre Zuhörer mit Country-Musik vom Feinsten und haben ihr Plattdüütsch-Programm „Boogie-Woogie-Skiffle-Rock op Platt“ mit im Gepäck. Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen Abend!

LIEDER UND COUPLÉS aus den 20er Jahren bis heute

Dienstag 22.10.2019 19:00
Eintritt: 15,00 €

Mit Charme, Witz und viel Gefühl wirft das „Trio Schall & Rauch“ einen Blick auf kleine und große menschliche Schwächen wie auf groteske Situationen des Lebens. Auf dem Programm steht ein Wiederhören mit bekannten und vergessenen Chansons von Friedrich Hollaender bis Georg Kreisler. In Szene gesetzt wird der vergnügliche wie besinnliche Abend von der Sängerin Susanne Kriete, dem Schauspieler Rouven Kriete und der virtuosen Pianistin Irina Kolesnikowa.

"BESSER LEBEN MESSE 55+" / Tag der offenen Tür

Sonntag 27.10.2019 10:00
Eintritt: 0,00 €

Die Parkresidenz ist Gastgeber der „BESSER-LEBEN-MESSE 55+“, bei der zahlreiche Aussteller über Dienstleistungen und Produkte im  Quartier für ein gesundes und komfortables Leben informieren. Damit einhergehend öffnet die Residenz von 10-17 Uhr die Türen zu unserem Haus, unseren Angeboten und Besichtigungen von einigen ausgewählten Appartements für Interessenten und Messe-Besucher.

Virtuoses mit der HAMBURG KLEZMER BAND

Dienstag 29.10.2019 19:00
Eintritt: 15,00 €

Die Hamburg Klezmer Band gehört zu den wiedererkennbarsten Klezmer-Ensembles Deutschlands. Gespielt wird ein äußerst vielseitiges und abwechslungsreiches Programm jüdischer, moldawischer, ukrainischer und rumänischer Musik - hochvirtuos, mit viel Seele und ungebremster Leidenschaft. Die Band beherrscht das authentische und traditionsgetreue Spiel, die Seele der Hamburg Klezmer Band ist jedoch das Erkunden neuer Wege. So sind Ausflüge zu Zigeunerklängen kombiniert mit südamerikanischen Rhythmen und Jazz nicht selten. Aus den verschiedensten Stilen entsteht so ein ganz eigener Sound, der das Konzerterlebnis spannend und unverwechselbar macht - eine großartige Mischung aus Tradition und Moderne! Die Band besteht aus Mark Kovnatskiy, einem der bemerkenswertesten Klezmer-Violinisten Europas, dem Akkordeonisten, Komponisten und Arrangeur Stanislav Dinerman sowie dem Tubisten Mikhail Manevitch.